Frank Dömer

Malerei und Photographie



Neue Publikationen:

JOURNAL


Journal

New York City
Photographien • Photographs 2001, 2002 und 2005

Mit einem Journal von • With a journal by
Frank Dömer

Deutsch • English
Herausgegeben von • Published by
Frank Dömer
58 Seiten • 58 Pages



Köln • Cologne
Ein paar Jahre • Several Years


KÖLN • COLOGNE
KÖLN • COLOGNE
Ein paar Jahre • Several Years
Von • by Frank Dömer
Buchvorschau • Preview


Köln • Cologne
Ein paar Jahre • Several Years
Photographien • Photographs 2002 - 2011

Mit einem Essay von • With an essay by
Gabriele Conrath-Scholl

Deutsch • English
Herausgegeben von • Published by
Frank Dömer
80 Seiten • 80 Pages,
40 Bildtafeln in Farbe • 40 Color plates
ISBN 978-3-00-035226-3



Kulturnachrichten (German)


VIS Á VIS

09. 11. 2014 bis 27. 02. 2015

Eröffnung dieser Ausstellung am Sonntag, dem 09.11.2014 zwischen 11.00 und 14.00 Uhr
GALERIE DREISEITEL • Rheingasse 14 • 50676 Köln

Dreiseitel


Photographie


H1
H1, 2012, 55 x 55 cm, Digital C-Type print

The good end and the bad end • 43 Zeichnungen • 43 Drawings



GoodBad

The good and the bad end 43 Zeichnungen von Frank Dömer
Verschwinden und dann Wiederauftauchen
[...] Aus den ersten Arbeiten entstanden Überzeichnungen und Fortschreibungen, die sich in Reaktion zueinander mäandernd durch das ganze Konvolut schlängeln. Erinnerungen und Verschiebungen, Verwischungen und Erleuchtungen. Klärungen. Es tauchen Gestalten auf, Gegenstände, Situationen, Landschaften, Traumbilder. Die Motive verdichten sich, lösen sich auf und verwirbeln. [...]
Nicht zuletzt sind die Zeichnungen eine ganz augenscheinliche Metapher für das Leben in dieser Zeit: Man muss immer auch nach vorne und zurückschauen, um eine Geschichte zu verstehen. ...weiterlesen

The good and the bad end 43 Drawings by Frank Dömer
Translation by Patricia Edgar, Köln
Fade and then return
[...] Over-drawing and extensions developed out of the first works, which then, reacting to each other, meandered through the entire group of works. Memories and shifts, blurring and illuminations. Clarifications. Figures appear, objects, situations, landscapes, dream images. The motifs condense, dissolve and swirl. [...]
Finally, the drawings are also an obvious metaphor for life nowadays: You always have to look forwards and back in order to understand a story. ...read more

Malerei • Painting


Unterwalden
Landschaft ist stets in Bewegung von JÜRGEN KISTERS, Kölner Stadtanzeiger

Die Landschaftsmalerei, als Natur- oder Stadtlandschaft, hat eine lange Tradition. Umso schwieriger ist es für zeitgenössische Künstler, neue Varianten in diesem Genre zu entwickeln. Ungewohnte und individuelle Sichtweisen zum Beispiel, die uns die Landschaft in unbekannten Farben und Formen sichtbar werden lassen. Oder konzeptuelle Naturstudien, die den Blick auf völlig unerwartete Aspekte lenken...weiterlesen


Photographie


Col04
Hinterhof, Köln, 2008

Köln – ein paar Jahre
Photographien 2002 – 2011


[...] Als Maler an der Frankfurter Städelschule bei Thomas Bayrle, Raimer Jochims und Per Kirkeby ausgebildet, befasst sich Frank Dömer seit den frühen 1980er-Jahren auch mit der Photographie. Vorwiegend verwendet er sie zur Aufnahme von Landschafts- und Architekturbildern, so in seiner unmittelbaren Umgebung wie auch auf den wiederholten Reisen in die Schweiz oder die USA. Er erlebt das urbane Umfeld weniger von außen als von innen, erkundet es mit der Kamera als Lebens- und Resonanzraum seines eigenen Tuns beziehungsweise all jener, die an einem Ort wirken oder wirkten und mehr oder weniger sichtbare Spuren hinterlassen haben…weiterlesen
Gabriele Conrath-Scholl in Köln - ein paar Jahre, 2011

Cologne—several years
Photographs 2002 – 2011

Translation by Rebecca van Dyck, Hannover
[...] Trained as a painter at Frankfurt’s Städelschule by Thomas Bayrle, Raimer Jochims, and Per Kirkeby, Frank Dömer has also engaged in photography since the early 1980s. He primarily takes pictures of landscapes and architecture, both in his immediate environment as well as during his repeated trips to Switzerland or the United States. He experiences the urban surroundings less from the outside and more from the inside, explores them with the camera as the environment and resonance chamber of his own activity or of all of those who have or had an influence on a place and have left behind more or less visible traces…read more
Gabriele Conrath-Scholl in Cologne—several years, 2011


Essay


Frank Dömer - Das ideale Atelier


Es muss im Jahre 1989 gewesen sein, als mir ein Kollege erklärte, die Traumvorstellung seines Künstlerdaseins wäre es, eine Art Handlungsreisender in Sachen Kunst zu sein. Ihm genüge ein Aktenkoffer, der Rest sei in seinem Kopf und für den lästigen Papierkram reiche ein Büro mit einer Sekretärin. Sein Atelier hatte er gerade aufgegeben.
Andere, z.B. van Gogh, litten ihr ganzes Leben unter der Tatsache, nicht einen wirklichen Platz zu haben. Natürlich gab es immer Raum, aber der war mehr geborgt, sozusagen auf Zeit geliehen. Was van Goghs gesamte Lebenserfahrung betrifft und ihn nicht daran hinderte, in einem alten Schuppen in Arles täglich mehrere Bilder zu malen. Ja, wahrscheinlich musste dies sogar so geschehen, aufgrund des Bewusstseins von der knapp bemessenen Zeit...weiterlesen

Frank Dömer - The ideal atelier

Translation by Martina Rosenthal, Köln
It must have been 1989 that a colleague explained to me that the fantasy of perfection at the core of his artistic being consisted of turning into a new species of travelling salesperson. It would be enough for him to have a briefcase for he could store all the other matters in his head; as for the stressful paper-work an office with a secretary would suffice. He himself had just given up his studio.
Others e.g. van Gogh suffered their whole lives from the actuality of not having a real place. Of course there were always spaces or rooms but they were to all intents and purposes borrowed for short periods. Van Gogh experienced this pattern his entire life and it did not stop him from painting a number of pictures every day and that in an old shed in Arles. Indeed probably it had to happen this way due to his presentiments of the short period of life remaining to him...read more

Schweiz About Us | Impressum | ©2014 Doemer Valid HTML 4.01 Transitional CSS ist valide!
*Haftungsausschluß: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.
*Disclaimer: Despite careful control we assume no liability for the content of external links. The ownwers of the linked pages are solely responsible for their content.